Wenn man mal in Gabor Steingarts Morning Briefing reinhört,

Wenn man mal in Gabor Steingarts Morning Briefing reinhört, dann kriegt man Panik in Sachen türkisch-griechische Grenze. Die Sprache, die man wählt, spricht nicht vom optionslosen Menschen, der flüchtet, sondern von einer „deutschen Welt“, die „nicht unberührt bleiben wird“.