Mehr gebrochene Biografien. Mehr krumme, verschlungene,

Mehr gebrochene Biografien. Mehr krumme, verschlungene, chaotische Lebenswege. Mehr Menschen, die schon mal hart auf dem Boden aufgeschlagen sind, die Sachen so richtig vergeigt und versiebt haben, die große Fehler gemacht haben.
Das wünsche ich mir für die Kirche. Und die Welt.